Rotationswärmetauscher (ER)

Rotationswärmetauscher (ER)

Im Produktwahlprogramm EXselectPRO können verschiedene Wellenhöhen und -breiten des Rotors gewählt werden (d. h. variabler Temperaturwirkungsgrad).

Wählen Sie unter vier Rotortypen:

  • Kondensierender Rotor (normale Lieferzeit)
  • Entalpi Rotor
  • Sorptionsrotor 
  • Beschichteter kondensierender Rotor für korrosive Umgebungen

Bei der Wahl eines nicht serienmäßigen Rotors ist mit einer längeren Lieferzeit zu rechnen.

Funktion und Verwendung

Rotationswärmetauscher (ER)

Funktion und Verwendung

Mit dem Rotationswärmetauscher erzielen Sie einen reduzierten Energieverbrauch Dank des hohen Temperaturwirkungsgrads des Wärmetauschers von bis zu über 90 % (bei Kondensation).

Darüber hinaus kann Feuchtigkeit von der Ab- zur Zuluft übertragen werden, wodurch eine optimale Luftqualität in praktisch allen Anwendungsbereichen sichergestellt werden kann.

VEX4000-ER-Rotationswärmetauscher
VEX4000 ER

Wohnungsbau

Im Wohnungslüftungsbereich so empfehlen wir die Verwendung eines Kreuzstrom- oder Gegenstromwärmetauschers (siehe VEX300-Serie) statt eines Rotationswärmetauschers, um die Gefahr einer Übertragung von Feuchtigkeit und Gerüchen über den Rotor zu vermeiden.


Konstruktion

VEX4000

Rotationswärmetauscher (ER)

Konstruktion 

Alle ER-Module werden mit montierter Antriebseinheit und Rotationsüberwachung geliefert. Sie sind in die EXcon Steuerung integriert.

Die Rotorsteuerung kann jedoch auch zusammen mit anderen Automatiksystemen verwendet werden.

Das Antriebssystem besteht aus einem Riemenantrieb längs dem Rand des Rotors und die Motorsteuerung sorgt für eine dem Wärmerückgewinnungsbedarf angepasste Rotorgeschwindigkeit. Das System wird durch ein 0-10-V-Signal gesteuert, das die Drehzahl des Motors reguliert (für andere Automatik, aber einschl. Rotorsteuerung). Das bedeutet, dass das Antriebssystem nicht von einer bestimmten Automatik abhängig ist.

Der Rotor ist stabil in einer Rahmenkonstruktion gelagert und Lippen- sowie Bürstendichtungen sorgen für minimale Leckage.

EXcon verwendet Modbus bei der Rotorsteuerung, das Folgendes umfasst:

  • Rotationsüberwachung mit externem Rotationssensor
  • Alarmrelais
  • Enteisung über Differenzdruckmessung
  • Kälterückgewinnung
ALC™, automatische Leckage Kontrolle

Rotationswärmetauscher (ER)

Patent von EXHAUSTO 

Leckage bei Geräten mit Rotationswärmetauscher bringt die Gefahr einer Kontamination der Zuluft – wir haben die Lösung

Die patentierte automatische Leckage Kontrolle (ALC™) von EXHAUSTO ist eine einfache Plug and Play-Lösung für die modulare Geräteserie VEX4000 mit Rotationswärmetauscher. Die Lösung verhindert Luftleckagen und somit die Verbreitung von Viren, Partikeln und Gasen über das Lüftungssystem. Mit ALC™ wird durch die Automatik des VEX-Geräts in jeder Betriebssituation eine Leckage verhindert.

ALC - printscreen fra animation

So funktioniert ALC™

  • Ein Sensor misst den Druckunterschied zwischen den Abluft- und Zuluftkammern des VEX-Geräts. 
  • Die VEX-Automatik regelt eine Abluftklappe basierend auf der Druckdifferenz.
  • Dies sorgt dafür, dass in der Abluftkammer immer ein geringerer Druck als in der Zuluft herrscht. 

Durch die automatische Leckage Kontrolle wird die EATR (Exhaust Air Transfer Rate) auf 0 %* reduziert und die Rückführung von Partikeln (darunter Viruspartikeln) und Gasen aus der Luft vermieden.

* Tested and validated at Danish Technical University. EATR = 0% based on Eurovent "Air Leakages in Air Handling Units:  Guidelines for Improving Indoor Air Quality and Correcting Performance", 2021, EN308 and EN16798-3.
ALC-sticker-no-background

Bestellen Sie Ihr nächstes VEX4000 mit ALC™. Oder rüsten Sie ALC™ bei Ihrer in Betrieb befindlichen VEX4000 Anlage nachgerüstet werden.

Hier erfahren Sie mehr über ALC™.

Liefermöglichkeiten

VEX4000, Rotationswärmetauscher (ER) 

Liefermöglichkeiten

Wellenhöhe:

Wählen Sie unter:

  • 1,50 mm (sehr hoher Wirkungsgrad)
  • 1,65 mm (hoher Wirkungsgrad)

Rotortiefe:

Wählen Sie unter:

  • 200 mm (serienmäßig)
  • 250 mm (Option für höheren Wirkungsgrad)

Rotortypen:

Wählen Sie zwischen 4 verschiedenen Typen:

  • Kondensationsrotor – Geeignet für Lüftungsanlagen ohne Befeuchtung und Kühlung. (Standard)
  • Entalpirotor – Geeignet für Lüftungssysteme mit Befeuchtung und ohne Kühlung. (Optional)
  • Sorptionsrotor – Geeignet für Befeuchtungs- und Kühllüftungssysteme. (Optional)
  • Beschichteter kondensierender Rotor – Geeignet für besonders korrosive Umgebungen (Optional)

Bei der Wahl eines nicht serienmäßigen Rotors ist mit einer längeren Lieferzeit zu rechnen. 

Die Rotoren können mit einer Spülzone geliefert werden, welche die Übertragung von verunreinigter Luft aus der Abluft auf die Zuluft zu minimieren. Die Spülzone ist bei Wahl eingebaut.

Zur korrekten Funktion muss der statische Druck auf der Zuluftseite höher als auf der Abluftseite sein.

Abmessungen

Rotationswärmetauscher (ER)

Abmessungen

VEX4000 Modell Höhe [mm]  Länge [mm]   Tiefe [mm]
VEX4010  1309 720 1055
VEX4020
1309 720 1275
VEX4030 1499 610 1549
VEX4040
1599 610 1630
VEX4050
1744 610 1755
VEX4060
2069 720 1930
VEX4070
2069 720 2115
VEX4080
2494 720 2325
VEX4090
2744 720 2625
VEX4100
3024 720 2895

Die angegebenen Maße gelten für die Geräteabschnitte – verwenden Sie EXselectPRO, um ein korrektes Maß für das gesamte Gerät einschl. Montagebeschlägen und Dichtungen zu erhalten.


Alles auswählen über Rotationswärmetauscher (ER):


NEHMEN SIE NOCH
HEUTE KONTAKT
MIT UNS AUF

Bekommen Sie eine kostenlose Beratung über Lüftungsprodukte und Systemlösungen – oder wenden Sie sich an unsere Vertriebsabteilung 


Scan-Pro AG
Postfach 74
Schwerzenbachstrasse 10
CH-8117 Fällanden

Tel +41 (0) 43 355 34 00
E-mail: info@scanpro.ch
Vex overview

VEX-Übersicht

Bekommen Sie einen schnellen Überblick über das gesamte Programm mit kompakten VEX-Geräten mit Wärmerückgewinnung.

Siehe VEX-Übersicht hier